> Zurück

Wappen im Wandel

Nitsche Elmar 21.03.2017

 

Bis in die 2000er Jahre führte das Jäger-Corps 1844 den Hirsch und die Schützenscheibe im Wappen. 1999 erschuf Dr. Enrico Pelz eine Koloration des Cantador-Konterfeis. Das Portrait zeigt den Gründer der Gesellschaft mit geschulterter Fahne und Schützenscheibe. Das neue Wappen dient heute als Teil des Fahnenschmucks der Gesellschaft und ziert die Kameraden als Anstecknadel, welche als Zeichen der Zugehörigkeit zum Jäger-Corps 1844, am Revers der Tracht, getragen wird. 

(elni)